Aktivkuren


Aufbauspritzen

Wir bieten unterschiedliche Möglichkeiten zum Erhalt der Gesundheit, Vitalität, Lebensfreude und geistigem Wohlbefinden an:

Die Injektion von Aufbauspritzen in die Gesäßmuskulatur zwei – dreimal wöchentlich über vier bis sechs Wochen stellt hierbei wohl die einfachste Form dar.

Folgende Spritzenkuren haben sich bewährt:

  • Grippespritze: bei allen bakteriellen und viralen Infektionserkrankungen
  • Wechseljahrsspritze:bei Starkem Schwitzen und Schlafstörungen
  • Libidospritze
  • Frühjahrsspritze: bei Frühjahrsmüdigkeit
  • Stimmungsspritze: bei Stimmungsschwankungen, Nervosität

Infusionskuren

Durch die direkte Versorgung des Körpers mit verschiedenen Stoffen kann dieser durch eine Infusion maximal und wohldosiert behandelt werden. Dies ist der Grund für den hohen Stellenwert von Infusionen in der Medizin. Leider sind in der derzeitigen Kassenmedizin Infusionen kaum noch vorgesehen, weshalb viele Ärzte diesen segensreichen Weg verlassen haben.

Die Injektion von Aufbauspritzen in die Gesäßmuskulatur zwei – dreimal wöchentlich über vier bis sechs Wochen stellt hierbei wohl die einfachste Form dar.

Erschöpfungskur

Hochwirksame Infusion bei chronischer Müdigkeit und Konzentrationsstörungen

Leberentgiftungskur

Zur Verbesserung Ihrer Leberwerte, vor dem Bluttest nach alkolobedingtem Führerscheinentzug

Kinderwunsch

Zur Optimierung und Unterstützung der Zellen

Sexuelle Schwäche

Mikronährstoffe bringen Schwung in müde Zellen

Psyche

Beim Nachlassen der geistigen Leistungsfähigkeit und zunehmender Nervosität

Vitaminaufbaukur

Bei allen Patienten mit einem erhöhten Vitamin C Bedarf: z.B: Infektionen, Tumorerkrankungen, Stress, Allergien, Darmerkrankungen, etc.

Wechseljahre

Zur hormonfreien Regulation der Wechseljahrsbeschwerden

Zudem hat sich die Akupunktur bei einer Vielzahl von weiteren Erkrankungen bewährt:

Zyklusstörungen, Wechseljahrsbeschwerden, schmerzhafte Periode, Schwangerschaftsbeschwerden, Geburtsvorbereitung, Stillprobleme, Blasenleiden, etc.

Schwindel, Ohrgeräusch, Heuschnupfen

Ischiasbeschwerden , HWS/ LWS Syndrom, Gelenkbeschwerden

Schlafstörungen, depressive Verstimmungen, Nikotinabhängigkeit

Migräne, Kopfschmerz, Gesichtslähmung, restless leg

Magenschleimhauterkrankungen, Durchfall, Verstopfung

Allergien